Welche Jobs gibt es in der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist eine der grundlegendsten wirtschaftlichen Aktivitäten für fast jede Gesellschaft. Mit der Entwicklung der Technologie ist die in der Landwirtschaft arbeitende Bevölkerung zurückgegangen, aber die Menschheit hat die Landwirtschaft nie aufgegeben. Denn unsere Ernährung basiert auf Landwirtschaft und Tierhaltung. In diesem Artikel werden wir versuchen, uns auf Berufe im Zusammenhang mit der Landwirtschaft zu konzentrieren.

Berufe mit Bezug zur Landwirtschaft können wie folgt aufgelistet werden:

  • Landwirt/Helfer
  • Agrartechniker
  • Gewächshaus
  • Manager landwirtschaftlicher Produkte
  • Saatgutindustrie

Wir haben einige der Grundberufe im Zusammenhang mit der Landwirtschaft gezählt. Da jedoch die gesamte Lebensmittelindustrie auf der Landwirtschaft basiert, können alle Branchen in diesem Bereich als landwirtschaftsnahe Berufe angesehen werden.

Berufe mit Bezug zur Landwirtschaft

Beziehung zwischen Landwirtschaft und Industrie

Eine der wichtigsten Ressourcen, die wir verbrauchen, ist Nahrung. Der allgemeine Lebensmittelkonsum der Menschen steht vor allem Konsum. Die Ernährung basiert auf der Landwirtschaft. Die Lebensmittel, die in der Vergangenheit direkt aus der Landwirtschaft geliefert wurden, haben mit der Entwicklung der heutigen Bedingungen eine sehr entwickelte Lebensmittelindustrie hervorgebracht.

Denken Sie an die Lebensmittel, die Sie zu Hause kaufen. Die meisten von ihnen werden heute in Fabriken hergestellt. Da Fabriken sie jedoch nicht aus dem Nichts herstellen können, werden sie als Rohstoffe aus natürlichen Quellen betrachtet.

Für den Käse, den wir zu Hause kaufen, braucht es einen landwirtschaftlichen Betrieb, der Milch produziert. Um die Tiere auf dem Hof ​​zu füttern, wird ein Feld benötigt, das Futter liefert.

Die Kartoffeln und Tomaten, die Sie zum Kochen kaufen, kommen direkt vom Feld. Kartoffelchips oder Ketchup sind jedoch Industrieprodukte. Hier werden landwirtschaftliche Produkte verarbeitet und dem Nutzer präsentiert.

Die Beziehung zwischen Landwirtschaft und Industrie besteht nicht nur in Bezug auf Lebensmittel. Die Baumwollproduktion in der Landwirtschaft oder die von Tieren gewonnene Wolle ernährt vollständig den Textilsektor.

Beziehung zwischen Landwirtschaft und Transport

In der Vergangenheit lebte der Großteil der Gesellschaft in landwirtschaftlichen Gebieten und Dörfern. So wurden die vom Feld oder den Tieren entnommenen Produkte direkt verzehrt. Das heißt, Nahrungsmittel würden nicht zu sehr verdrängt.

Heute gibt es jedoch Städte und große Metropolen. Wenn dies der Fall ist, werden die produzierten landwirtschaftlichen Produkte nicht mehr dort verbraucht, wo sie produziert werden. Er reist in eine andere Stadt oder in einigen Fällen in ein anderes Land. Beispielsweise kann eine in Amerika angebaute Walnuss in Deutschland verzehrt werden. Die meisten Schifffahrtsbetriebe der Welt basieren auf Landwirtschaft und Industrie. Dies ist eine riesige Industrie für sich.

Denken Sie an Kraftfahrzeuge, Züge, Flugzeuge, Schiffe und verwandte Produkte, die mit dem Transport zusammenhängen. Wenn Sie die Organisation, Reparatur, Wartung und Nutzung dieser Fahrzeuge hinzufügen, werden Sie feststellen, dass der landwirtschaftliche Transport, d. h. der Transport, die Einkommensquelle einer großen Bevölkerung darstellt. Obwohl solche Berufe nicht direkt mit der Landwirtschaft verbunden zu sein scheinen, haben landwirtschaftliche Produkte tatsächlich einen großen Einfluss auf den Transport.

Mechanisierung in der Landwirtschaft

Seit die Menschheit die Landwirtschaft entdeckt hat, basiert die Landwirtschaft seit Jahrtausenden auf menschlicher Kraft. Als dies der Fall war, musste sich eine ganze Gesellschaft mit Landwirtschaft und Viehzucht auseinandersetzen. Der Hauptsektor neben der Landwirtschaft war der Handelssektor, der den Transport und die Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte umfasste.

In den letzten 2 Jahrhunderten hat sich diese Ordnung jedoch vollständig geändert. Große Fabriken wurden gegründet und die Migration in die großen Städte, die um die Fabrik herum errichtet wurden, begann. Darüber hinaus begann der Bedarf an Arbeitskräften in der Landwirtschaft aufgrund der produzierten Maschinen im Laufe der Zeit zu sinken.

Wenn dies der Fall ist, beschleunigte sich die Migration in die Städte und völlig neue wirtschaftliche Aktivitäten begannen im Stadtleben. Dienstleistungsbereiche wie Bildung, Gesundheit und Tourismus sind nach und nach zum Mittelpunkt unseres Lebens geworden. Andererseits arbeiten weniger Menschen in der Landwirtschaft, aber die landwirtschaftliche Produktion ist nicht zurückgegangen, sondern im Gegenteil gestiegen.

Bei der Bewertung landwirtschaftlicher Berufe muss breiter gedacht werden. Landmaschinen sind mittlerweile zu einer großen Industrie als Industrie geworden. Auch der Handel und die Instandhaltung landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte zählen zu den landwirtschaftsnahen Berufen.


Auch Interessant

Was fressen Hühner-Küken?
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}